Sonntag, 9. Februar 2014

Ich lebe noch

Ich melde mich mal wieder kurz zu Wort nach 4 Monaten und kann nur positives berichten. Im Oktober habe ich jemanden ganz netten kennengelernt mit dem ich nun eine Beziehung führe. Das warten hat sich gelohnt! Mehr müsst ihr nicht wissen, jetzt noch nicht :)

Kuss und Schluss 
- Nadine :)

Donnerstag, 26. September 2013

?

Hast du dich je in einem Raum voller Menschen allein gefühlt?

Ja definitiv. Und das eigentlich sogar ziemlich oft. Ich sitze einfach im Klassenraum und theoretisch bin ich nicht allein, den um mich herum sind 24 andere Menschen die lachen,reden,auf ihrem Handy tipsen. Ich sitze mittendrin und keiner kann in mich hinein schauen, keiner weiß wie ich mich wirklich fühle. Ich bin nicht so glücklich, fröhlich un lustig wie ich mich immer gebe. In mir drin ist alles ziemlich dunkel und ich muss mich jeden Tag zusammenreisen nicht ganz die Fassung zu verlieren. Die Fassade bröckelt zwar dennoch kann ich die irgendwie aufrecht erhalten. In letzter Zeit ist das ganze noch schlimmer geworden also noch vor einem Jahr. Um mich herum sind alle so ''in love'' und ''cute forever together'' das tut mir einfach nur in der Seele weh. So sehr ich mich für diese Personen freue im inneren beneide ich sie so sehr und wünsche mir doch einfach nur das selbe. Warum kann ich nich diese Glück haben? Was mach ich den falsch? Ich versteh es einfach nicht und umso mehr ich darüber nachdenke umso mehr falle ich in ein tiefes Loch aus dem ich schwer wieder heraus komme...Was muss ich machen das es auch bei mir klappt? Ich such mir nur immer die aus die ich nicht kriegen kann oder die einfach nur Arsch.... sind. Es scheint einfach nur zweck- und aussichtslos. Und wieder laufen mir die Tränen über das Gesicht. Mein größter Wunsch ist doch einfach nur endlich jemanden zu finden der mich so liebt wie ich bin und mit dem ich alles teilen kann. Sind 3 Jahre nich langsam mal genug um zu warten und allein zu sein? Hab ich jetzt nicht langsam einmal das selbe verdient wie die anderen?
Letztes Wochende waren L* und N* so lieb zu mir und haben so nette Worte gesagt und dafü danke ich euch beiden von Herzen. Doch diese Worte sind wie Pflaster irgendwann gehe sie wieder ab und die Wunde ist da und liegt offen um aufgerissen zu werden. Ich hoffe einfach das mir der 3. Oktober was versprechen kann. Ich hätte gern eine Chance, ich weis nich was ich noch machen soll. Und da sitze ich wieder ganz allein vor meinem Computer und bin traurig und ALLEIN. So endet seit neustem jeder Tag und ich habe es so satt. Ich möchte nich mehr alleine einschlafen bzw aufwachen..auf dass das ganze bald ein gutes Ende findet. 

xoxo , Nadine

Montag, 23. September 2013

I'M BACK!

Juhu, wer auch immer das liest, ich bin wieder da. Nach langer Abwesenheit habe ich mich entschlossen doch wieder einmal was von mir hören zu lassen. Hier bin ich also wieder und die letzten Monate muss ich sagen waren echt voll ok soweit. Die Sommerferien waren klasse und auch so war ich mit den Noten meines letzten Schuljahres echt zufrieden. Nun geht die
12.Klasse los und ich frage mich wie ich das nur schaffen soll, aber ich werde mein Bestes geben. In Zukunft versuche ich auch wieder öfter bisschen was zu schreiben, sollte euch bzw dich das interessieren was ich schreibe, auch an Bildern möchte ich mehr posten.Von meinem Trip nach Köln werde ich außerdem auch noch erzählen. Das war es erstmal an Informationen.Ihr hört gleich von mir! 

Lecker ,Lecker Beeren von Oma - DANKE <3
cucu, Nadine

Freitag, 7. Juni 2013

love? - no i prefer vodka

Dieser Moment wenn sich wieder alles, wirklich alles dreht. Man steht einfach da, regungslos im Raum und will nicht mal mehr atmen weil man mit dieser Nachricht nicht gerechnet hat. Es war die Nachricht des Jahres würde ich fast meinen. Ich wollte es unbedingt wissen und nun weis ich es. Aber nichts hält an um das ich mal darüber nachdenken kann ,nein alles dreht sich weiter und ich stehe da, regungslos. Ich frag mich wieder warum ich das alles noch mache.

Ich sitze in meinem Zimmer, es ist dunkel und höre CASPER (Benjamin.. er trägt den selben Namen wie du..) So richtig weiß ich nicht wo ich anfangen soll, den es ist eigentlich viel zu viel passiert in letzten Monaten. Das Thema um das sich alles dreht hat sich eigentlich aufgelöst. Aber nur EIGENTLICH. Denn wirklich erlöst fühle ich mich nicht. Ich werde sicher noch ewig daran denken was ich da gemacht habe. Habe mir nicht gerade die beste Situation ausgesucht es dir zu sagen, aber was passiert ist ,ist passiert. An diesem Abend im April habe ich echt gedacht dass, das nun mein ''Happy End'' wird und alle meine Hoffnung wahr werden. Haha, was hab ich mir eigentlich dabei gedacht, nur einmal zu hoffen das er genau das fühlt was ich fühle. Ich könnte mich dafür selbst ohrfeigen das ich mich so da rein gesteigert habe, das ich das zugelassen habe was ich eigentlich schon am Anfang hätte unterbinden sollen. Auf jeden Fall weis ich das es falsch war  dir zu sagen was ich fühle. Und dann noch in einem Zustand in dem man sowas doch einfach nich macht. Ich habe einfach gequatscht und gequatscht, selbst nicht mal mehr gemerkt was ich da eigentlich rede und plötzlich hatte ich es dir schon gesagt. Deine Antwort auf das ganze war mehr als nur schmerzhaft aber in meinem ''Zustand'' habe ich das garnich gemerkt. Du sagtest all das was ich nicht hören wollte. Alles was ich dachte was uns verband , das was ich dachte was du nur für mich machst war gelogen. Ich war doch nur eine von vielen, wenn überhaupt. Deine Worte zu N*,L* und allen anderen wahren nichts mehr wert. Die Hoffnung stirbt halt bekanntlich zuletzt und in diesem Moment , war sie so gut wie tot. Du hast geredet und geredet von diesem Mädchen und das du im Moment nur sie willst, ich wollte das alles doch garnich wissen , du wusstest nich was du mir damit angetan hast. Aber ich kann es dir nicht übel nehmen wenn es nicht sein soll ,dann ist das eben so. Ich realisierte alles genau erst am nächsten Morgen und war froh das A* und J* noch schliefen den so konnte ich eine Träne über mein Gesicht kullern lassen. Dann schlief ich wieder ein was wohl auch besser so war. Ich habe dich in dem Gespräch darum gebeten gehabt, das du mich bitte nicht ignorieren sollst, weil es einfach der Horror für mich gewesen wäre. Du haste es nicht getan ,jedoch warst du durch diese Bitte anscheinend im Inneren gezwungen noch netter zu sein als je zuvor,was es mir nicht gerade leicht macht mit dir abzuschließen. Ich seh dich nun nich jeden Tag und auch nicht gezwungener Maßen jede Woche, aber ich sehe dich so oft um zu sagen das es Auswirkungen auf ''das Vergessen'' hat. Ich sitze dann im Zug, stöpsel mir die Kopfhörer in die Ohren und dann merke ich schon wie sich meine Gedanken an dich verlieren und wie gern ich doch 'dein Mädchen' wäre. Plötzlich sehe ich alles verschwommen und schon laufen die Tränen. Ich habe alles getan, ich glaube ich hätte auch noch so viel versuchen können den du wolltest eh nur ein Kumpel sein. Eine Seite von mir kann dich eigentlich ganz leicht aus dem Herzen und dem Kopf verbannen, aber die andere Seite mag deine Nähe und wie du mich zum lachen bringst, mich neckst und mich berührst. Ich würde wollen das sich die erste Seite durchsetzt, ich will nicht mehr an dich denken müssen und alles wieder durch meinen Kopf sausen lassen ,was in den letzten 7 Monaten passiert ist..Für viele Sachen, DANKE ich dir echt und ich bin um einige Erfahrungen reicher. Jedoch stehe ich nach den sieben Monaten auch so da wie vorher , ohne dich. Ich würde nun gern mit dir dastehen. Aber genau diesen Wunsch muss ich so schnell wie möglich loswerden. Ich weis nich was mich immer noch so an dir fesselt, obwohl du mir sagtest du ich für dich nur eine gute Freundin bin. Ich glaube wirklich das dein Aussehen eine große Anziehungskraft auf mich hat. Ich weiß selbst das es nicht nur ums Aussehen geht aber du hast mich einfach genau damit um den Finger gewickelt. Nun weiß ich das ich das erste und letzte mal nur nach dem Aussehen geschaut habe. Obwohl es eigentlich nicht wirklich nur um das Aussehen ging. Ich denke das diese Aufmerksamkeit und das Interesse was du mir geschenkt hast mein Herz aufgehen lassen hat und ich dich dadurch so gut fand. Eigentlich ist dieses Erlebnis seit dem Abend im April Geschichte aber irgendwo kann ich einfach nich aufhören mich von dir beeindrucken zu lassen. So gern ich doch wollte , ich schaffe es leider NOCH nicht von dir loszukommen. Ich werde jetzt ins Bett gehen und mit den 'Sportfreunden Stiller' in den Ohren einzuschlafen ohne nur einen Gedanken an dich zu verschwenden. Obwohl die Nacht eigentlich keine Ruhe bringt sondern nur Gedanken die wir über den Tag perfekt verdrängen konnten...

391385_177885979013006_645668846_n_large
Gute Nacht
-Nadine

Mittwoch, 20. Februar 2013

Again

Auch wenn ich es versuche ich kann diese Gefühle nicht mehr abstellen du bist so tief in meinem Herz drin. Wenn das alles doch bloß nicht so kompliziert wäre. Es ist aber nicht mein Ding jetzt zu sagen nein das wird eh nichts, ich will nicht aufgeben jetzt wo es wieder besser wird. Vielleicht fällt dir noch ein das ich die bin die du willst, den erst fandest du mich doch auch toll und plötzlich war das alles weg.Du kannst dir nicht mal annähernd vorstellen wie weh du mir damit getan hast.Aber ich hab es dir vergessen,weil ich wirklich will dass,das ganze eine Chance hat..ich will wissen was du sagst..zu mir..zu dem ganzen..zu UNS(?). Kann das nicht auch mal alles für mich klappen. Weist du ich dachte mir 'ich werde dich jetzt mal versuchen zu vergessen'...was ist daraus geworden? NICHTS verdammt nochmal NICHTS. Ich hab mir gesagt ich muss mich auf anderes konzentrieren,muss mich ablenken. Einfach nicht mehr so oft an dich denken. Ich hab gedacht ich kann das wirklich so ausschalten aber was wundert mich es das ich es nicht geschafft habe, wieder einmal. Ständig denke ich daran wie das im Herbst mit uns begonnen hat.Ich muss zwar lächeln aber in mir drin tut es echt verdammt weh immer wieder daran denken zu müssen das es so gut lief und das alles eingebrochen ist..warum hast du mich so stehen lassen? Ich war dir so dankbar dafür das ich endlich wieder das Gefühl hatte das jemand Interesse an mir hat. Ich wollte das alles nicht loslassen aber ich Endeffekt musste ich es doch den, du hast mich losgelassen. Ich will einfach daran festhalten das es so schön war. Ich will im Moment einfach keinen anderen will mich nicht umsehen und mir einen aussuchen,will keinen kennen lernen, weil ich doch eh nur an dich denke. Ich würde es im Moment einfach für unnötig halten es zu versuchen dich los zulassen. Es lief einfach die letzten beiden Treffen wieder richtig gut so als hättest du die alte die dich nicht wollte aus deinem Kopf geworfen und merkst jetzt wenn du da eigentlich stehen gelassen hast, wem du die Chance verweigert hast. Das Bowling allein hat mir schon gereicht um mitzubekommen das ich einfach nur für dich und keinen anderen mehr als Freundschaft empfinde. Diesen Montag war dann das zweite ''Treffen'' nach dem Bowling und weist du eigentlich wie sau süß und nett du zu mir warst. Wir haben die Hälfte der Zeit nur gelacht und einfach Spaß gehabt. Das tat einfach so verdammt gut aber wenn ich dann nach dem Training in den Zug steige und die Musik anmache, laufen mir wieder die Tränen über das Gesicht,weil diese blöde Ungewissheit da ist. Dienstag bin ich eigentlich nur dir zuliebe gekommen, naja sehr gelohnt hat es sich nicht aber ich konnte dich sehen und wir hatten unsere gemeinsamen dummen Momente. Ich will einfach das es nun immer so ist wie Montag oder vorletzten Samstag. Endlich mit dir lachen, blöde labern und necken. Es soll verdammt nochmal immer so sein, hörst du?? Ich will nicht Samstag dorthin gehen und sehen wie du mir aus dem Weg gehst und wieder nicht mit mir sprichst oder lachst...bitte tue mir den Gefallen. Ich würde auch gern mal wieder mit dir schreiben aber ich trau mich nich. Ich will das du mich anschreibst und fragst 'Kommst du morgen?' 'Wie geht es dir nach der Verletzung?'...ich will das es wieder so wird wie es im Herbst war, bitte. Vielleicht hast du jetzt endlich,nach dem Bowling,gemerkt das ich eigentlich echt sympatisch bin und wir mehr gemeinsam haben als du erst dachtest. Aber nur eins ...bitte spiel nicht wieder mit mir. Danke.
Weist du noch, wie es war? Das erste schreiben, ich werde es NIE wirklich NIE vergessen den es war so süß, du warst so süß. Bitte mach das nochmal. Ich geh jetzt schlafen. Du fehlst mir...

xoxo,Nadine.

Samstag, 19. Januar 2013

Du holst mich immer wieder ein..


Ich hab mir doch eigentlich geschworen das ich mich mit dir nicht mehr befasse. Es geht einfach nicht. Ich hab zwar aufgehört dich zu lieben jedoch werde ich unsere Zeit nie im Leben vergessen , du warst einfach mein bester Freund - WIRKLICH mein bester Freund. Ich hab dich dafür gehasst was du getan hast aber gleichzeitig konnte ich nich aufhören dich zu lieben. Es war ein totales Chaos von Gefühlen und bis heute weis ich dass, das alles noch nicht vorbei ist, das letzte Kapitel ist noch nicht geschrieben aber ich weis auch nicht ob es jemals geschrieben wird. Ich weis nur das du mir nach wie vor fehlst und daran wird sich leider nie was ändern und es wird mir immer weh tun das du es geschafft mich so einfach los zulassen. Deine 'beste Freundin' hast du weggestoßen für eine die mehr Macht hatte und deren Puppe du warst oder es immer noch bist.Vor einem Jahr hätte ich nie gedacht, dass es so sein würde, wie es jetzt ist. Eigentlich hab ich gedacht das wir uns wieder verstehen das du dazu stehst das ich dir mehr bedeute aber anscheinend hab ich mich nur mal wieder total geirrt. Du fehlst mir einfach zu sehr um das ich dich hassen oder verachten könnte. Ich schaue mir letzten die alten Bilder von uns auf dem Laptop an und ich fühle diese Leere an der Stelle in meinem Herzen wo du doch eigentlich hingehörst. Ich hab doch gesagt das keiner wirklich KEINER diese Stelle einnimmt die du hinterlassen hast als du gingst. Ich kann dir aber einfach nicht schreiben weil ich will das du kommst und mir doch sagst dass, das alles nur ein schlechter ''Scherz'' war und ich wieder auch fehle, das ich dich in den Arm nehmen kann und alles so ist wie es im Spätsommer 2011 war. Ich kann nicht fassen das wir schon 1 1/2 Jahre kein Wort mehr miteinander wechseln und das ich das so ausgehalten habe und es theoretisch auch musste. Weist du noch, wie es war? Wir haben an diesem einen Tag im Sommer zusammen am Fluss gesessen. Du hattest die viel zu kleine Badehose meines Bruders an und wir sind schwimmen gegangen. Es war ein wunderschöner Nachmittag ich dachte das wird nie zu Ende sein und du wirst nie gehen! Dann verbrachten wir den ganzen Nachmittag am Fluss und hatten Spaß, quatschen und lachten. Dies war der letzte Tag an den ich mich erinnern kann das wir etwas unternahmen, allein und unbeschwert waren. Danach brach alles schön geglaubte zusammen und aus unsere Nähe entwickelte sich die bis heute anhaltende Distanz. Ich versteh nur nicht wie du das aushalten konntest oder kannst. Ich scheine dir nicht viel bedeutet zu haben jedoch waren wir die dicksten Freunde und das widerspricht sich so sehr. Ich hab mir so sehr die Mund fusslig gequatscht also was will ich noch sagen außer das ich nach wie vor darauf warte das du dich meldest , ich werde dir immer verzeihen und ich denke du mir auch. Vielleicht hat das ganze in ein paar Jahren mal wieder eine Chance,wenn du dich endgültig von IHR abgenabelt hast. Ich glaube ich würde dich eh nicht wieder erkennen und das tut vielleicht noch mehr als so wie es jetzt ist. Dennoch DANKE für alles. Für all die schönen Momente in den letzten 6 Jahren und das ich mit dir lachen konnte das ich mit dir weinen konnte das ich dir alles sagen konnte und die wirklich eine sehr vertrauenswürdige Person warst das hab ich so an dir geschätzt. Danke das du mich immer aufgefangen hast. Schade das es so ausgehen muss aber manchmal soll es einfach so sein. Tschau.


Gute Nacht - Nadine 


Montag, 31. Dezember 2012

2012

Heute geht als das Jahr zu Ende. Eigentlich bin ich froh darüber das es vorbei ist den ich fand es furchtbar. Natürlich waren auch super schöne Momente dabei ohne die ich jetzt nicht so wäre wie ich bin. Angefangen bei den schlechten Sachen. Der Stress in der 10 Klasse mit diesen ganzen Personen ich habe immer nur gewartet bis es endlich,endlich vorbei war! Ich hab am Anfang des Jahres endlich gemerkt wer wirklich zu mir hält und wer nur so tut! Dominik und Marcel hiermit DANKE ich euch nochmal für alles was ihr für mich gemacht habt und das werde ich euch auch nie im Leben mehr vergessen. Ich hatte eine schwere Zeit und ihr beiden wart für mich da wie keine Person/keine anderen Personen zuvor in meinem Leben.Ich werde euch nie hergeben egal wie sehr sich unsere Wege doch trennen mögen. Ich hab viele ''Freunde'' verloren. Aber die, die wirklich zu mir gehören haben auch zu mir gefunden! Ich habe meinen besten Freund verloren, was mir bis heute ziemlich weh tut, doch ich weis das egal was wäre ich ihm immer verzeihen würde. Außerdem habe ich meine ''beste Freundin'' verloren. Was aber eigentlich nie meine beste Freundin war. Eine ziemlich lange und blöde Geschichte aber ich bin froh das ich sie los bin und das sich unsere Wege jetzt für immer getrennt haben! Anfang des Sommers hatten wir dann ja die ersten Prüfungen, ich fand sie überhaupt nich schlimm und hab sie auch mit guten Noten gemeistert. Außer Physik darüber ärgere ich mich bis heute. Nunja dann war da ja noch die Abschlussfahrt, die war eigentlich auch recht gut ich meine bis auf den Stress mir gewissen Personen! Aber ich hatte ja die Personen mit, auf die ich wirklich bauen kann. Am besten fand ich das abendliche 'trinken' und natürlichen den Hansa Park :) Danke Dominik und Marcel das ihr auch das erträglich gemacht habt! Besonders Marcel im Vollrausch war der hammer. Nach der Abschlussfahrt ging alles ziemlich schnell und eh man sich versah war auch schon die Zeugnissausgabe. Meine Durchschnitt hätte können besser sein aber mit meinen 1,6 war ich dann doch echt zufrieden. Im Januar hab ich das Ski fahren gelernt, echt super! Ein wunderbares Skigebiet in den Dolomiten und das Wetter war der Knaller!
Mit dem anderen Sport, also dem Basketball lief es dann langsam aber sicher nicht mehr so gut. Im Januar hatten wir das letzte Saisonspiel dann war finito. Die Mädchenmannschaft hat sich dann von Mal und zu Mal mehr ausgelöst bis nur noch 3 Leute übrig waren. Ich hab mich dann 5 Monate damit zufrieden geben müssen das ich nur noch mit den kleinen spielen kann. Dann kamen die Sommerferien in denen ich 2 Wochen an der Ostsee war , war nich so das wahre aber ging schon. Danach folgten 4 Wochen langweile und null Plan. Ich freute mich schon das ganze Jahr darauf endlich in die neue Schule zu gehen und war so froh als ich die Zusage bekam das ich endlich auf die Fachoberschule für Sozialwesen in Görlitz gehen konnte. Am 3. September war es dann soweit es stand der erste Schultag vor der Tür. Eigentlich nahm ich mir ja vor Laura zu ignorieren, Laura ging schon vorher mit mir in die Mittelschule. Aber als wir an dem einen Nachmittag bei Sarah waren haben wir gemerkt das wir eigentlich die selbe Meinung über die ''blöde Kuh'' haben und Laura hat sich bei mir entschuldigt ab da begann unsere Freundschaft wieder von neuem und nun verstehen wir uns besser als je zuvor! Mit der Schule ging der Start erstmal schwer aber langsam aber sicher wird es besser und besser! (: Mathe ist mal wieder ein Problem aber damit kann ich Leben , ich werde mich einfach durchbeißen. Ich hab viele neue Leute kennengelernt in den letzten Monaten und für manche bin ich jetzt schon dankbar, Ich und Laura sind nun von den Zittauer Falcons zum Görlitzer BC (Squirrels) 'gewechselt'. Und das fühlt sich richtig an den nun können wir wieder auf unserem 'Niveau' spielen. Mit den kleinen Kindern war das in Zittau zum Schluss nichts mehr , aber in Görlitz da sieht es jetzt schon besser aus und wir dürfen in der Stadtliga mitspielen! (: Gestern war so ein Tag, Zwar ist es schade das wir verloren haben dennoch bin ich mit meinen Punkten und meiner Leistung zufrieden,ich fange an mich zu steigern. Die Leute halten dort auch mehr zusammen wie in Zittau finde ich , das ist alles ''familiärer''! (: Auch Laura hat sich gesteigert , find ich gut! Auf Anhieb fallen mir gleich gar keine Highlights mehr ein aber ich weis das es auch sonst noch viele schöne Momente gab, trotzdem bin ich froh dass, das Jahr zu Ende ist und ich in ein neues starten kann, außerdem kann ich jetzt alles hinter mir lassen was war und auf all das anstoßen was was nun kommen wird und ich hoffe es wird gut werden! Meine Vorsätze werde ich noch festlegen und freue mich außerdem jetzt schon auf die bevorstehende Party mit meinen Mädels und ein paar anderen Leuten! Auf ein schönes & erfolgreiches Jahr 2013 und das für mich auch mal ein bisschen Glück raus springt! Wünsche euch auch allen einen guten Rutsch, bis nächtes Jahr ;p

xoxo, Nadine

Donnerstag, 6. Dezember 2012

alte Freunschaft - neue Freundschaft

Genau an dieser Stelle finde ich es wichtig einer bestimmten Person zu danken. Eigentlich war unsere Freundschaft ja dem Untergang geweiht und so wirklich Kontakt wollte ich ja auch keinen mehr zu dir, nach dem letzen halben Jahr. Du warst nicht immer ganz fair zu mir und das wollte ich dir eigentlich nachtragen. Aber wie sagt man so schön ''Erstens kommt es anders , zweitens als man denkt''. Die Aussprache bei Sarah war ziemlich gut, ich glaub das hat einiges erleichtert und wir haben mitbekommen das wir zu einigen Themen eine identische Meinung haben/hatten. Wir haben langsam wieder angefangen und zu vertrauen. Plötzlich haben wir auch wieder mehr miteinander unternommen, am besten ist das wir wieder Basketball spilen bzw. du, und uns alles mögliche erzählt.Ich bin ehrlich gesagt richtig froh darüber das wir uns jetzt wieder so gut verstehen. Jetzt will ich dir einfach nur dafür danken für die letzten Wochen. Das du immer für mich da bist, mir zuhörst und versucht mich auszumuntern wenn der Typ malwieder seine komplizierte Phase hat. Ich bin dankbar für jeden Rat den du mir in letzter Zeit gegeben hast! Ich weis das die Sache mit dem einfach irgendwie scheiße ist...Einfach danke das du mich aushälst und ich weis das ich oft nich einfach bin. Find es schön das du mich so akzeptierst und nicht versuchst irgendwie an mir rumzubasteln und mich zu manipulieren wie es damals andere Personen immer versucht haben, du weist ja ;> Ich weis das ich ziemlich schnell die Fassung verliere und wegen der Schule oder anderen Sachen total neben wir stehe. Schön das du mich dann immerwieder aus der Traumwelt zurückholst.Ich weis auch das ich immer negativ denke und schlimmste an allen Sachen sehe obwohl ich gerne echt viel optimistischer wäre aber irgendwie geht das nich so oft,danke das du dann immer nette oder lustige Worte parat hast. Ich glaube ich will noch Millionen x Danke sagen! Du bist einfach eine ziemlich gute Freundin und ich bin echt froh dich zu haben! Ich bin außerdem auch immer für dich da und das hab ich dir ja auch schon oft gesagt auch wenn ich nicht so gut darin bin Tipps zu geben ,versuche ich mein bestes! Ich versuch in der Richtung irgendwie an mir zu arbeiten und besser zu werden :) Dann noch,einfach sorry dafür das ich manchmal so schwierig,sensibel,negativ,naiv usw bin und du es aber trotzdem mit mir aushälst! An der Stelle auch gleich mal ein kleines,großes Danke an deinen Freund der sich auch immer meine Sorgen mit Herrn S* anhört obwohl er das nich machen muss! Achja Laura außerdem danke das wir immer so schön lachen können über jeden scheiß :D HUHU! ;p Es ist nur ein viertel Jahr vergangen und wir verstehen uns besser als zuvor, woran ich niemals gedacht habe um ehrlich zu sein. Aber wie gesagt ich bin froh das es jetzt so ist. Ich liebe es mit dir einfach in Görlitz zu sein, Basketball zu spielen,zu quatschen, Zug zu fahren, aber ja vorranig finde ich es einfach super das wir das jetzt mit dem Basektball in Grörlitz durchziehen & ich find es sau schön das du und Niklas zusammengefunden habt!! :) Achso und danke das du mir immer 'asyl' gewährst wenn mal was krasses in Görlitz ansteht, haha Basketball undso! ''Laura guck mal wie dick das ist'' :D Herrlich. Ich glaub soviel wie ich in letzter Zeit gelacht habe mit dir hab ich das ganze letzte halbe Jahr nicht gelacht!^^ Zum Abschluss noch ein letztes mal DANKE für deine Hilfe in letzter Zeit wegen DEM ,da kann ich dir echt nicht genug danken! Ich hab Angst das ich dir nich genauso helfen kann und alles! Aufjedenfall bin ich wie auch schon erwähnt für dich da und freue mich auf die nächsten zwei Jahre mit dir verrückten ^.^ Hab dich mega , hyper, hammer,super,duper doll lieb! ****:

 21656_480261728691910_803226002_n_large

Sonntag, 2. Dezember 2012

Wie soll ein Mensch das ertragen..

Ich habe in den letzen Wochen eine ziemliche Palette an Gefühlen druch,wovon die meisten nicht wirklich gut taten. Ich hab angefangen dich zu mögen und später wieder versucht damit aufzuhören. Leider war bzw. ist es dafür schon zu spät. Ich hab mich Hals über Kopf in dich verknallt und so gern ich es in manchen Moment wieder abstellen wollte so gern will ich dieses kribbeln aber auch behalten. Ich habe keine Ahnung was uns da verbindet und was das genau dieses Wochenende wieder zwischen uns war. Ich weis nur das es dieses mal stärker war als sonst. Unser Anfang vor 5 Wochen war doch traumhaft und dann brach das ganze so sehr ein das ich sogar anfing mir selbst die Schuld geben daweile warst du der Arsch. Das sag ich nicht nur so den die Geschichte mit der Nachricht das du 'jemanden' da hast war übel. Ja, ich selbst weis das du ja nicht wissen kannst das du das der Falschen geschrieben hast aber es war nunmal so und damit hast du mir so sehr weh getan. Ich hab um jeden Preis versucht dich zu vergessen und war auch irgendwie froh das zwischen uns plötzlich nichts mehr war weil ich nun 2 Wochen hatte um dich zu vergessen aber dann fingst du wieder an so süß zu sein. So unbezahlbar und leider haben die 2 Wochen nicht gereicht um das ich dich irgendwie vergesse. Aber wen wunderts auch ,manchmal reichen nicht mal Jahre. Da waren wieder diese herrlichen Abende an denen du mir schriebst , ich wegen dir ein großes lächeln im Gesicht hatte und wollte das es nie endet.Seit letztem Mittwoch geht nun alles wieder etwas besser und ich bin froh das alles so gekommen ist wie es ist. Am Mittwoch stand ich solange da, solange dir gegenüber ,solange sah ich dich und dann kam dieses schöne kribbeln in meinem Bauch wieder. Dieses Gefühl von Leichtigkeit,Freude einfach allem schönen aufeinmal. Wie diese verdammten Schmetterlinge eben. Ich hab dich warscheinlich viel zu lange angesehen denn mein Hirn war ziemlich danach ziemlich vernebelt. Ich könnte dich einfach Stunden ansehen und würde immer das gleiche fühlen, könnte über dich Stunden lang reden und nur schwärmen.Dann schriebst du mir ja auch Donnerstag gleich wieder wie mir wohl ginge und am Freitag ob ich den Samstag da wäre. Sowas freut mich wenn sowas von dir kommt! Du glaubst garnich was ich für ein lächeln im Gesicht habe sobald du dich bei mir meldest. Gestern war dann wohl der schönste Tag von allen..Wir saßen und in der Halle genau gegenüber und um ehrlich zu sein trafen sich unsere Blicke schon recht oft. Wir waren wohl beide in diese Moment überfordert und schauten schnell weg. Ich weis nun nich was du gefühlt hast aber nach jedem dieser Blitzmomente strahlte ich über das ganze Gesicht und konnte nicht mehr aufhören. Diese Blicke waren echt das schönste was du mir bis jetzt gezeigt hast von dir. Wenn ich dir doch egal wäre oder ich dich nicht interessieren würde dann würdest du mich doch auch nicht ständig ansehen oder? Du würdest mir nich ständig schreiben. Als du am Ende des Nachmittags bevor du in das Auto stiegst mich auch noch richtig angelächelt hast und mir tschüss sagtest waren die ganzen Gefühle komplett. Ich muss mir einfach eingestehen das du mir mehr bedeutest und das ich dich jetzt schonwieder vermisse. Jede lange Woche die ich dich nich sehen kann fehlst du mir echt. Mein größter Wunsch ist einfach das du auch das selbe fühlst. Ich hab durch deine letzen ''Aktionen'' wieder Hoffnung geschöpft. Trotzdem ist irgendwas faul an der ganzen Sachen. Irgendwie hasse ich mich dafür das du mir gefällst. Mein Herz ist taub und der Kopf wird schwer. Ich hab keine ahnung was du mit mir machst. Ich denke nicht ich fühle nur und was ich fühle tut mir gut also wird der Kopf einfach ausgestellt. Bis zum nächsten herben Rückschlag dann geht er wieder an und ich merke was ich da alles falsch gemacht habe. Das Herz sagt doch aber ja und der Kopf sagt nein.Dieser Spalt zwischen gut und schlecht zwischen ja ich empfinde ziemlich was für dich und nein, ich kann das nicht du tust mir weh. Was soll ich bloß machen? ); ''Wie soll ein Mensch das ertragen dich alle Tage zu sehen ohne es einmal zu wagen dir in die Augen zu sehen?''


Sonntag, 4. November 2012

Ich dachte...Falsch gedacht!

Ich dachte der Schmerz und das alles geht weg wenn ich endlich denn so sehnlich gewünschten Kontakt zu dir habe. Jetzt sitze ich hier deine Handynummer ist seit einer Woche eingespeichert und unsere Gespräche Vergangenheit! Weist du eigentlich wie schwer das ist und wie weh das tut so schnell vergessen zu sein? Letzte Woche haben wir um die Uhrzeit super nette Mails geschrieben und warst auf anhieb super süß zu mir und meine Befürchtungen waren weg. Du wolltest gleich meine Handynummer und mir schien das alles echt schnell zu gehen aber so schnell wie der Zauber da war , war er auch wieder weg.. Wir schrieben Montag und dann war auch schonwieder Ruhe. Mittwoch hast du dich dann von selbst gemeldet, dachte schon so dreist kann man ja bald nicht sein! Dann war schon Freitag und ich meldete mich wieder. Mit ernüchterndem Ergebniss...diese Leichtigkeit und Freude übereinander, das neue und frische, das unbeschwerte , einfach das Gefühl von Zuneigung war wie weggeblasen und ich war nur noch das Mädchen das dich beim zocken gestört hat. Schnell hatte ich die Schnau*e voll und ich wollte mir das nicht mehr geben. Zu all dem komischen Verhalten kam auch noch das du mich Samstag sogut wie ignoriert hast. Nicht mal ein mageres ''Hey'' kam aus deinem Mund..Nicht mal der eine Moment als du mich groß und breit angelächelt hast konnte das wieder wegmachen. Du hast dich komisch Verhalten, ganz einfach, als würdest du mir aus dem Weg gehen. Du selbst hattest noch keine Freundin und auch so anscheinend keinen großen Kontakt mich Gefühlen von Mädchen..Du weist garnicht wie weh du mir mit dieser stille getan hast und wie gern ich nur ein paar Worte aus deinem Mund gehört hätte. Ich weis das, das ganze Ding mit dieser ''Liebe'' ziemlich kompliziert ist und das nicht von heut auf morgen geht. Ich hab mir nur dich in den Kopf gesetzt und will dich auch so schnell nicht mehr gehen lassen! Du sitzt da jetzt warscheinlich vor dem Computer zockst dein blödes Spiel währendessen bei mir , wegen dir , schonwieder den ganzen Tag Tränen über die Wangen fließen und ich spüre wie das Herz wiedereinmal bricht. Das ganze letzte Jahr habe ich mich mit einem Typen rumgeärgert der es nie und nimmer wert war und jetzt soll sich das ganze wiederholen? Ich weis nur das ich dieses unaushaltbare Gefühl hatte, das mein Herz bricht ...bitte komm zu mir und kleb es wieder zusammen bevor du es weiter brichst bis es nicht mehr zu retten ist. Ich weis das ich warscheinlich maßlos übetreibe..Ich würde einfach nur zu gern genauso optimistisch sein wie Laura oder Niklas...aber ich kann's einfach nicht..ich denke immer gleich an das schlimmste! Wie gern würde ich gerade denken 'Ach er schreibt mir bloß nicht weil er zockt' Aber ich denke immer das schlimmste...andere Mädchen,kein Interesse. Du weist nicht was du anrichtest. Wie sehr du gerade einem Mädchen damit wehtust das du ihr erst deine volle Aufmerksamkeit schenkst und dann sogut wie garkeine mehr. Du tust mir weh...Womit hab ich das denn jetzt schonwieder verdient? Oder ziehst du bloß den Schwanz ein weil es hätte ernst werden können? Du  machst mich fertig..keine Lust auf ''Liebeskummer'' scheiße..Ich bin wünschte nur alle meine Zweifel gingen weg und ich wäre optimistisch...meine Augen tun weh. Ich geh schlafen.
Tumblr_mcyye0wdaj1rabkbzo1_500_large

xoxo, Nadine

Sonntag, 28. Oktober 2012

Dear Heart - Why him?

Nun sitze ich hier, der Zug rollt wieder einmal los und draußen trobt schon ein halber Schneesturm. Mein Blick verliert sich wieder in der Landschaft. An der Fensterscheibe rollen die Wassertropfen hinuter. Nun steigen mir die Tränen in die Augen. Ich denke 'Du darfst nicht weinen,das ist es nicht wert'.
Als ich dich das erstemal sah hielt ich dich für eingebildet, ziemlich eingebildet und stur. Als ich dich das zweite mal sah ändert sich alles und es war als würde alles von null beginnen. Sofort fand ich dich attraktiv! Du hast in diesem ersten Training nur wenig mit mir gesprochen weil wir uns ja kaum kannten aber es hat gereicht und mich irgendwie zu fesseln. Erst dachte ich nur ich find da malwieder jemanden sympatisch und eben hübsch und ich sollte mir nicht mehr einbilden. Dann sagst du mir tschüss und drehtest dich sogar nocheinmal um. Ich habe jeden einzelnen Tag in der Woche an dich gedacht du gingst mir einfach nicht mehr aus dem Kopf..Bei unserer 3 Begegnung schaute ich oft zu hier rüber...auch du schautest mich an und unsere Blicke hielten sich erstaunlich lange fest. Als du dann wieder gingst fühlte sich das alles irgendwie wieder gut an, ich war einfach wieder sehr glücklich dich gesehen zu haben. Nun diese Woche war dann also unsere 4. Begegnung und ich glaube für mich dich schrecklichste. Ich hab mich die ganze Woche gefreut diche endlich wiederzusehen. Nunja, das ist warscheinlich schon viel zu viel! Du hast diese Woche ziemlich viel Kontakt mit mir aufgenommen. Du hast mit mir gesprochen, gelacht und auch vor Berührungen hattest du keine Scheu. Trotzdem wirkst du immer ziemlich zurückhaltend und ich fühle mich als würde ich mir das alles nur einbilden. Diese Woche hast du dich nicht umgedreht. Das wohl schmerzlichste des ganze treffens. Ist es nicht so das wenn er sich nicht mehr umdreht , er mich nich mag? Ich wollte nicht weinen, aber das brach einfach alles aus mir herraus. Ich bin so enttäuscht über mich selbst das ich es zugelassen habe mich so in diese Sache hineinzusteigern.Es ist noch Hoffnung da. Aber wenn ich sehe mit was für Mädchen du Kontakt hast, dann wir mir schlecht und die Tränen fließen erneut. Ich wünsch mir nur einmal glücklich zusein und dann teffe ich dich. Ich wünsche mir nur Kontakt mir dir aber du bist ja nicht einmal bei Facebook...Diese Sehnsucht die ich schon nach den ersten 10 min Abwesenheit spüre ,tut mir so im Herzen weh das nurnoch Tränen ausdrücken können wie ich mich gerade fühle. Ich will das alles garnicht, nicht schonwieder wegen einem Jungen total am Boden sein damit hatte ich doch erst vor 2 Monaten engültig abgeschlossen. Warum bin ich den immer die die nie auch mal was Glück hat. Was muss ich machen das ich nicht immer die bin die alleine ist. Ich hoffe bei der nächsten Begegnung wirst du deutlicher was du eigentlich fühlst und ob das mit uns gehen kann. Wäre ich nicht so schüchtern ,wären wir schon einen Schritt weiter. An dieser Stelle einfach DANKE an Laura die in letzter Zeit so für mich da ist und mich tröstet obwohl ich garnicht weinen wollte. Ich bin auch immer für dich. Ich hoffe du hast recht und das ganze geht diesmal gut aus! Ich möchte auch so glücklich sein wie du! Wenn er doch nur auch so empfinden würde und ich endlich Kontakt zu ihm hätte. );
Ich will doch nur diesen verdammten Kontakt um die Sehnsucht zu lindern. Er fehlt mir schon nach einem Tag und ich habe keine Ahnung ob er genauso denkt oder schonwieder an eine andere die vielleicht 10x besser aussieht. );
Dear Heart - Why him?

Mittwoch, 3. Oktober 2012

Instagrambilder :)

Stadt am Morgen
Sunset
Hier : in Deutschland, Sachsen
Am Bahnsteig warten

Sunset 2

Dahlie *_*

The cutest thing i've ever seen :*

Sonnenuntergang TODAY, <3

Soooo heute mal ein paar Bilder von meinem Handy und meinem aktuellen Instagrambildern. Ich liebe diese App und werd euch immer ab und zu mal mit ein paar Bildern versorgern (: Von meiner Camera gibt es auch bald mal welche (:

Bis bald, Nadine (:

Ich meld mich malwieder!

Hey Liebe Leute ;) Ich meld mich malwieder. Ich hab übrigens meine Camera endlich,endlich wieder und werde bei Gelegenheit mal paar Bilder hochladen. Außerdem hatte ich Geburstag und bin nun 17 geworden ;) Zu diesem Anlass hab ich ein neues Handy bekommen okay wohl eher weil das alte kaputt war. Ich bin echt zufrieden mit dem Ding obwohl meine Sachen für den Preis etwas zu mager ausfallen. (Für die die es interessiert es ist das Xperia go) Es ist wasserdicht,kratzfest & staubfest. So stell ich mir das vor (:
Ja, es ist mein erstes Smartphone und ich mag es!! Die Kamera an dem Ding lässt manchmal ein bisschen zu wünschen übrig aber ansonsten geht sie schon. Da ich ja eben meine schöne Panasonic wieder habe kann mir das egal sein (: Ein kleines Review zu denn letzten Wochen! Die ersten Schulwochen waren eigentlich ziemlich gut auch wenn ich gemerkt habe das das ganze schon schwer werden wird! Morgens komm ich nun drum rum mit einer etwas komischen Person aus meiner ehemaligen Schule zu fahren und kann mit Thomas & Alex (Olli) Zug fahren was sich als  wesentlich besser erweist! Das das Stadtzentrum so nah an der Schule liegt ist auch echt praktisch! Meinen ersten Praktikumstag habe ich nun auch schon hinter mir bzw jetzt schon bald 2 Wochen. Ich liebe ja kleine Kinder aber in letzter Zeit ist mit das alles ein bisschen zu viel im dem Kindergarten. Trotzdem bin ich froh das es das Praktikum gibt. Als ich noch in der anderen Stadt zur Schule ging war das alles nicht so stressig und ich hatte Nachmittags immer gut Zeit um zum Basketballtraining zu gehen. Leider musste ich das dann abbrechen und nun hat sich etwas neues für mich/uns aufgetan. Da zwei weitere Mädchen aus meiner Klasse ,Laura&Sarah, auch gerne weiter spielen wollten hat Sarah einen Club gefunden und wir spielen nun dort mit (: ENDLICH wieder Basketball. Nur leider wollte mein Bein nicht so wie ich und nun habe ich eine Zerrung und kann erstmal nicht mir trainieren -.- Hoffe das ist in 1/2 Wochen wieder besser und ich kann endlich wieder mitmachen. Es fehlt so! ); So das müsste es jetzt erstmal gewesen sein. Ich bemühe mich bald wieder was zu posten aber es ist verlockend immer nur über das Handy reinzugehen und da man über das nicht so gut schreiben kann muss ich erst immer dazu kommen mal an den Rechner zu gehen und eine Beitrag zu verfassen.
Ich hab mich übrigens jetzt auch bei Instagram angemeldet wer da vielleicht auch ist kann sich ja mal melden (:
Na dann , wir sehen uns.

au revoir, Nadine

Sonntag, 16. September 2012

Nie mehr..

Lang ist es her das ich mich richtig mit dem Thema befasst habe. Eigentlich habe ich damit abgeschlossen, aber irgendwo bleibt anscheinend immer ein kleines Stückchen hängen. Ich hab ehrlich gesagt bis zum 'Schluss' - wer legt schon fest wo Schluss ist - gehofft das alles wieder gut wird aber es gibt dieses super Happy End aus dem sch**ß Buch/Film einfach nicht und das sollte wohl jedem klar sein. Als ich vor kurzem mit einer Freundin über dich geredet habe war mir gleich wieder ganz übel, was ich da so gehört habe. Theoretisch empfinde ich keine Wut für dich sondern für SIE...die, die dich zu dem gemacht hat was du jetzt bist. Eigentlich müsstest du Mitleid bekommen , voll armselig wie du dich von ihr manipulieren lassen hast oder es immernoch zulässt. Du warst der Mensch den ich am liebsten in meiner Nähe hatte, ich konnte mit dir lachen und über alles reden. Ich bin innerlich zerrissen ich hab keine Ahnung mehr wer du eigentlich bist. Als du plötzlich nicht mehr Teil meines Lebens warst, war das als würde jemand einen Teil von mir rausreissen . Aber nach , nun bald schon einem Jahr, geht es mir besser. DU bist ein kritisches Thema ,worüber ich immernoch nicht gern rede ABER es fällt mir zunehmend leichter! Die Gespräche mit Laura über dich waren eigentlich schon richtig gut denn nun weis ich GANZ GENAU was ich für dich bin. MITLEID bekommst du,du solltest dich schämen dich so von ihr verändern zu lassen. Es macht mich echt traurig dich so kalt wie Eis zu sehen. Ist das wirklich das was du wolltest? Du wolltest dich für diese ... entscheiden? Mir wird erst jetzt klar wie naiv und blind ich war. Warum hab ich nur immer gedacht das du wieder der alte wirst..aber die Hoffnung stirbt ja eben bekanntlich zuletzt (kürzlich verstorben...) Tut mir echt leid das ich an dich geglaubt habe!

Chours:
Denn nie mehr,
komm ich wieder zurück
Nie mehr
ich will dich nie mehr wieder sehen
mach es gut, viel Glück
Bye Bye((doch bitte, bitte, bitte bleib wie du bist))

Cro spricht mir einer immer und immer wieder aus der Seele!
Manchmal hab ich schon das Bedürfniss irgendwie mit DIR zu reden und alles klarzustellen aber irgendwo will ich dich auch einfach nie mehr wieder sehen. Du bist nun genauso ein abartiger Mensch wie SIE . Du tust mir echt leid, aber es war ja auch deine Entscheidung also was solls, werd doch glücklich ;) Falls du das Bedürfniss haben solltest doch malwieder ein Wort mit mir zu wechseln dann erwarte diesmal ich die Entschuldigung(en) denn von mir hörst du sicher keine mehr. Das was ich gemacht habe geht zu verzeihen und dafür 'hasst' man niemanden! Du aber warst so gemein wie ich dich nie zuvor erlebt habe. Man erfährt immer zum richtigen Zeitpunkt wer eigentlich die wahren Freunde sind. Das sind echt nur die wenigsten, ich habe welche, ich brauch dich nicht mehr. Ich würde gern sagen das du für mich gestorben bist aber das geht leider NOCH nicht ;) Laura, unser Gespräch hat mir echt einiges klar gemacht! Ich brauch diesem ... nicht in den Arsch kriechen...wie sagt man so schön? Wer nicht will der hat schon.
Lächeln und Arschloch denken. Ich merke wirklich das die Wut und der 'Hass' fast mehr überwiegen als der Gedanke das alles besser werden kann. Irgendwann  brauch man diese Person nicht mehr man schließst mit ihr ab und beschäftigt sich nicht mehr damit. Die ersten Wochen als wir uns gestritten haben hab ich nur nachgedacht und nichts mehr kapiert, alles war vernebelt. Jetzt seh ich alles ganz klar vor wir , der Nebel ist weg.

Hm, was würde ich dir 'sagen' wenn du bloß mal vor mir stehen würdest. Am liebsten würde ich dir glaube ich eine klatschen :) Ohje du bist so auf diesem Niveau dieser Schlalalala..herje da find ich einfach keine Worte mehr! Mein herzliches Beileid, du tust mir leid und solltest dich schämen, wie schon erwähnt.Schönes Leben noch und vielleicht denkst du in 10 Jahren malwieder anders. Obwohl ich nicht bezweifle das sie dir auch noch in 10 Jahren Gehirnwäschen verpasst. Sowas niveauloses, wer ist hier jetzt kindischer,he? ;) 

Trotz' all dem bist und bleibst du für immer ein Teil von mir..

Denn nie mehr,
komm ich wieder zurück
Nie mehr
ich will dich nie mehr wieder sehen
mach es gut viel Glück
Bye Bye

Hey ho

So gut ist es jetzt nicht aber ich mag es! Da hatte ich noch meine geliebte Camera! );
..weitere Bilder folgen.


Für's Erste kann ich keinen langen Text verfassen. Bin immer erst spät heim & so ein Text braucht eben seine Zeit. Aber am Wochende find ich sicher mal welche, um bisschen was zu schreiben (:

xoxo,Nadine

Sonntag, 9. September 2012

Eilmeldung

Hey ho Liebe Leute, mein Blog ist ja jetzt noch nichts besonderes oder so ABER ich hab noch paar Sachen in Planung. Da meine geliebte Kamera in der Reperatur ist (ich hab einfach kein Glück mit Technik) kann ich auch keine Bilder knipsen und auch wiederrum euch keine zeigen. Außerdem ist mein Handy kaputt und bei meinem Ersatzhandy kann man nicht mit guten Bildern rechnen! Das heißst ich werde bald ein paar Bilder reinstellen wenn meine geliebte Kamera heile wieder da ist. ;) Außerdem hab ich ja noch ein paar schöne Blogeinträge von einem alten Blog und würde da heute mal einen auf diesen hier übertragen weil ich ihn so mag, eben diesen Eintrag! Dann noch etwas zur momentanen Situation. das Wochenende ist schon so gut wie rum und morgen beginnt die neue Schulwoche, ehrlich gesagt hält sich meine Lust in Grenzen aber irgendwo bin ich auch voll motiviert das ganze anzupacken :) Nur hab ich keinen Bock auf Bus + Zug fahren ist scheiße erst um halb 6 zuhause zu sein, hoffentlich muss ich da nicht immer was lernen ! ); Auf das es eine schöne Woche wird und meine Kamera bald wieder da ist & mein Geburstag näher rückt!

xoxo Nadine.

Freitag, 7. September 2012

Für einen Moment nicht hier..

Ich sitze im Zug. Das erstemal das ich alleine fahre. Ich hab meinen ziemlich alten MP3-Player bei mir, seit mein Handy kaputt ist hör ich wieder auf ihm Lieder, wie früher. Ich habe keinen "ordentlichen" Platz bekommen also sitze zwischen einer Frau und einem Kinderwagen. Ich sitze genau so das ich geradeaus nach draußen schauen kann. Die Sonne scheint , es ist jedoch frisch draußen, das weis ich einfach. Ich bin schon fast am Ende meiner 40-minütigen Zugfahrt als wieder dieses Lied auf meinem MP3 Player läuft. Ich mache aber auch keine anstalten es wegzuschalten weil ich es liebe! Mein Blick wandert erst auf den MP3-Player, danach wieder raus in die Landschaft. Die Sonne strahlt mir mit voller Kraft in das Gesicht als sie kurz hinter den Wolken verschwindet offne ich die Augen. Ich sehe weit im Hintergrund Windräder wie sie sich drehen und drehen. Manchmal sind wir schon von den kleinsten und einfachsten Sachen so fasziniert, wie ich gerade von diesen Windrädern. Für kurze Zeit war ich abwesend, doch dann höre ich wieder dem Songtext zu. Ich höre wie Philipp Poisel singt : "Und ich schließe die Augen vor all diesen Fragen. Weil es schwer ist die Zweifel auf den Schultern zu tragen. Also schließ ich die Augen, um an etwas zu glauben. Ist es wert es zu lieben und das Leben zu lieben." Ich schließe wirklich die Augen und lausche nur seiner Stimme. Ich fühle mich für eine Moment abgehoben als säße ich nicht in diesem sch**ß Zug und würde nicht wieder in die Regelmäßigkeit des Alltag abrutschen. Dann erlischt seine Stimme und ich merke das ich doch wieder in der Realität angekommen bin. Das neben mir, mir ein Kinderwagen ans Schienbein stößst und das wir langsam wieder in meiner Heimatstadt ankommen und alles nicht so abgehoben bleibt wie es doch gerade noch war. Ich habe Angst an all dem Zugrunde zu gehen da schon das letzte halbe Jahr mich ziemlich nervlich fertig gemacht hat. Ich brauche diese paar Minuten, Ruhe und das Gefühl von Leere, Stille und Gelassenheit. Bis ich wieder in die Schule muss oder eben der Zug anhält.  ..und ich schließe die Augen!

Whaaaats up..

Ja aaaaalso meine erste Schulwoche in der neuen Schule ist jetzt also schon vorbei. Das ging echt wieder verdammt fix. Im Moment verweilen wir noch so das wir in den Gruppen bleiben mit den Leuten die wir schon vorher kannten , hab ich eigentlich soweit kein Prolem mit. Nur wird sich sicher mit der Zeit auch wieder rauszeigen wer nur so getan hat als wäre er nett und wer wirklich nett ist. Ein ,zwei sind mir schon ziemlich negativ durch ihr Aussehen oder ihr Auftreten aufgefallen. Aber man soll ja nicht zu voreilig sich entscheiden. Nach den sechs Wochen Ferien + eigentlich noch länger so um die 2, 2 1/2 Monate ingesamt war meine Lust auf Schule auch dementsprechend groß. Ich muss sagen ich werd mein bestes geben aber ich hab trotzdessen wahnsinnig Angst das ich die einzige bin die versagt oder so.Zu Beginn der Woche hatten wir dann am Dienstag erstmal richtig Unterricht..Deutsch was ich ja so liebe -.- und PP(Päda&Psycho) womit ich mich bestimmt nicht arangieren werde..ich kann einfach nich logisch zu einem Fallbeispiel nachdenken & schlussfolgern ich bin eher der Typ der etwas auswenig lernt..vorbei die Zeiten..mist. Am Mittwoch hatten wir sogar frei das war ja das i-Tüpfelchen der Woche. Donnerstag wieder später und heute wieder PP ( /: ) und Englisch. Wobei ich mit Englisch keinerlei Probleme habe nur vor PP habe ich Angst. Doch die 2, PP Leherin hat mir etwas Mut gemacht! :)
Ich bin heilfroh heute früher zuhause zu sein. Nächste Woche beginnt dann die erste richtige Schulwoche. Ich hab schon so bisschen Angst & keine Lust jeden Morgen mit dem Zug zu fahren aber im ersten Jahr sollte das noch hinhauen! Die Fahrt ist zwar nicht lang, aber steh mal jeden Tag 6.00 Uhr auf und komm in 11 Stunden erst wieder heim. Zumindest drei Tage die Woche, das Praktikum ist ein super Ausgleich, ohne das wäre ich warscheinlich genau jetzt aufgeschmissen. In der Mensa lässt dich übrigens zur Mittagspause super chillen & quatschen & natürlich essen :D Ich freu mich schon auf nächstes Jahr wenn ich dann dort wohne ich denke das wird dann angenehmer , zumindest zum Teil! Wir sind übrigens 26 Schüler & davon nur 3 Jungs wenn ich mich nicht Irre. Falls ich das schon erwähnt haben sollte,tuts mir leid, ich war zu faul nachzulesen. Hm, das sollte es dann erstmal gewesen sein, von meinem ''Schulanfang''. Der Blog ist ja nicht nur für die Schule oder das ganze neue sondern auch so aber ich meine sollte es was neues geben und ich endlich Praktikum haben dann kommt wieder was zum Thema ''Mein Leben als Schüler'' :D Ich will euch ja nicht meinen Stundenplan , meine Noten oder sontiges erzählen sondern einfach was in meinem Leben so passiert.

PS: Bei dem alten Blog komme ich leider nicht mehr rein, der hier ist aber exakt der selbe, ich hab mir jetzt eindeutiger einfachere Anmeldedaten rausgesucht da sollte das doch besser klappen, denk ich.

Tüdelü, Nadine ;)

Erster Schultag

Hey ho liebe Leute, heute war also mein erster Schultag in der neuen Schule und ebenso Klasse. War ersteinmal ein komisches Gefühl nach 6 Jahren wieder in ein Klassenzimmer zu treten in dem 21 fremde Menschen sitzen. Nun gut ich kenne schon 5 Leute aber das ändert nichts daran das das Gefühl erstmal komisch war. Früh ging es zu angenehmer Zeit auf, ich meine 6.30 Uhr aufstehen ist zum Vergleich zu morgen echt ein Traum.. geschlagene 5.45 Uhr muss ich nun jeden Tag aufstehen. Dann geht es ans fertig machen wofür ich in etwa eine halbe bis dreiviertel Stunde brauche gegen 6.30 Uhr, die Uhrzeit zu der ich heute aufgestanden bin muss ich morgen schon los Richtung Bahnhof. Zurück zu heute..waren eben lauter neue Gesichter und Sachen.Wir haben viel Zettelzeug bekommen..blah blah..erster Schultag eben und ich hab nun auch schnell gemerkt das das nun mein neues Leben ist. Wie schnell es doch alles geht und das ich eigentlich sowas von glücklich bin das alles so gekommen ist wie es jetzt ist.Es war ein langer erste Schultag und ich bin echt total fertig ich meine so zeitig auf und dann gleich Zug und laufen & alles ,jede kleine Information muss in dein Hirn. Nun ja dann wieder laufen & wieder Zug & wieder stehen & wieder laufen & wieder warten & Bus. Ja ok, es war ein langer Tag aber irgendwo war er der Anfang von dem neuen auf das ich schon soooo lange warte also hätte er noch so anstrengend sein können , ich war so nervös und hab mich echt gefreut den neuen frischen Lebensabschnitt zu begrüßen! (: So, irgendwie fass ich heute keine richtig klaren Gedanken mehr also beende ich das für heute, den mir platzt bald der Kopf ); Auf eine morgigen schönen 2. Schultag mit der neuen Klasse & das ich Musik überlebe! :)

Salú, Nadine

In meinem Rucksack ist noch Platz..

Nunja ich kann es irgendwie nicht lassen heute doch noch eine Post zu verfassen, da gerade ein sehr trauriges Thema für mich angeschnitten wurde. Schon vor 6 Wochen war mir klar das,das nun der Abschied war. Nicht mehr jeden Tag mit euch verbringen! Ich hab es vor 6 Wochen irgendwie nicht gelaubt, ich hab es nicht ernst genommen, es war einfach die Tatsache das sich unsere Wege trennen...für wie lange hab ich da nicht bedacht.Ich hab so getan als wäre es nicht wahr und alles nur ein Traum.Heute, genau heute einen Tag bevor alles wieder NEU beginnt merke ich doch was hier abgeht. Ich wache irgendwie, wie auf! Oh nein was ist das bloß..morgen beginnt der neue Lebensabschnitt OHNE die beiden besten Menschen in meinem Leben die mit gezeigt haben was wahre Freundschaft ist und das es auch 'in guten wie in schlechten Zeiten' gibt! Wir waren das perfekte Trio hatten und nicht gesucht & schon 5 Jahre gekannt & dann plötzlich gemerkt das wir zusammengehören. Es war in manchen Momenten ein ziemlich langes dreiviertel Jahr aber in manchen Momenten ging es auch zuschnell vorbei.Nun ist es eben wirklich vorbei und ich habe mich eigentlich so auf den Neuanfang gefreut aber in keinem Moment hab ich zu 100% realisiert das ihr dann fürimmer weg seit ): In meinem Rucksack ist noch Platz kann ich euch bitte wieder jeden scheiß Schultag bei mir haben und das wir lachen,weinen,nachdenken,lästern und zicken! Es war das Schicksal was uns zusammenführte und nun trennt uns die Mittelschule..ich werd euch nie vergessen , ihr seit unersetzlich die beiden Teile in meinem Herzen die euch gehören werden auch niemals jemand anderem gehören. Ich bin zwar nicht auserhalb der Welt aber irgendwo hört viel auf & es beginnt viel neues! Ich werde meine Leidenschaft ,den Sport BASKETBALL aufgeben müssen fürs erste! ); Ich werde keine Zeit mehr haben dafür und das tut verdammt weh aber auch das ich noch ganz paar andere Leute nicht mehr mindestens einmal die Woche sehe! Thu,Sami - jede Woche haben wir uns gesehen, haben Spaß gehabt und auch mal gezickt. Aber nie waren wir uns gegenseitig lange böse. Nun sehen wir uns nicht mehr. Ich fehlt mir jetzt schon, ihr wart auf eure Weise besonders, danke! Dinge kommen ,Dinge gehen eben nunmal. Aber man muss lernen damit umzugehen, ich werde es versuchen, da bin ich noch nichtmal richtig hier weg und mein Leben dreht sich um 180°...so schnell geht das alles. Wie gesagt Marcel & Dominik ihr habt immer einen Platz in meinem Herzen und ich habe immer ein offendes Ohr für euch,DANKE für alles und die schönen Momente! Ihr fehlt mir jetzt schon. :'(
Stay-strong_large


New beginning

Hey ho, ich bin zwar neu bei Blogger jedoch nicht auf dem Gebiet des bloggens. Da für mich Morgen ein neuer Lebensabschnitt beginnt habe ich mir gedacht ich will auch ein bisschen darüber schreiben. ABER nicht nur über das sondern auch über viele viele andere Sachen,sozusagen eben über mein Leben eine kunterbunte Mischung eben :) So nun ist es also morgen schon soweit..aber nochmal schnell zum Anfang. Ende Mai schriebt ich erst meine Prüfungen und am 13. Juli bekam ich meinen Realschulabschluss überreicht..Mir war eigentlich schon letzten Herbst klar was ich mache, als es hieß 'Berwerbungen schreiben' , da mein Schnitt nicht schlecht war wurde ich auch angenommen & machen nun Fachoberschule. Mir war klar das ich nicht sofort einen Beruf lernen will. Es gibt ja auch soviel mehr. Nun weis ich das ich 2 stressige Jahre vor mir habe es sich aber hoffentlich lohnt! Morgen ist dann also der 'große Tag' , der erste Schultag in einer neuen Schule und mit neuen Leute, einer neuen Klasse, neuen Lehrern eben mit allem! Ich bin schon total aufgeregt und freu mich , aber ein bisschen Angst ist auch dabei. Immerhin wird es schwerer wie es bis jetzt war & ich hab große Angst das ich es nicht schaffe. Aber ich bleibe denoch zuversichtlich das , dass schon alles klappen wird :) Ich berichte morgen wie es war :)

Cucu, Nadine :)